Um unsere Seite in vollem Umfang nutzen zu können,
aktivieren Sie bitte 'JavaScript' in Ihrem Browser
Bieterverfahren

In volatilen Märkten ist das strukturierte Bieterverfahren eine gute Möglichkeit, um in einem festgelegten Zeitraum den höchsten Marktpreis zu erzielen.

Potentiellen Kaufinteressenten wird die Immobilie offen, oder verdeckt ohne Angebotspreis angeboten. Hierzu werden den Interessenten alle relevanten Daten zur Verfügung gestellt. Oftmals unterstützt durch einen Ortstermin, oder durch unsere virtuellen Rundgänge, können die Interessenten die Immobilie auch in Augenschein nehmen

Nach der Besichtigung geben die Interessenten zu einem festgelegten Zeitpunkt ihre Gebote ab. Gemeinsam mit dem Eigentümer werten wir die Gebote aus und unterstützen Sie bei der Auswahl des präferierten Bieters.

Die Vorteile des Bieterverfahrens liegen in einem geplanten, strukturierten Ablauf sowie in der automatischen Höchstpreisfindung.

Wichtigster Unterschied zwischen dem Bieterverfahren und einer Auktion oder Versteigerung ist die rechtliche Bedeutung des Gebotes. Während bei einer Auktion diese bindend sind und zum Kauf verpflichten, sind sie bei einem Bieterverfahren lediglich ein Angebot und nur bedingt bindend.

 

- Welche Immobilien sind geeignet?

 
Die Immobilie befindet sich in einer begehrten Lage, in der es nur ein sehr geringes Angebot gibt.

Die Immobilie ist renovierungsbedürftig und befindet sich in einer guten Lage

Die Immobilie befindet sich in einer exclusiven Bestlage, oder ist eine Rarität.

- Vorteile des Bieterverfahrens


Das Erreichen des bestmöglichen Verkaufspreises wird durch den Wettbewerb wahrscheinlicher.

Durch das Bieterverfahren steigen die Chancen, dass der Verkauf in sehr kurzer Zeit realisiert wird.

Da kein fester Preis, sondern nur ein Mindestpreis genannt wird, fühlen sich mehr Interessenten angesprochen.
Die Immobilie erregt mehr Aufmerksamkeit im Markt.

- Die Vorbereitung auf das Bieterverfahren


Die verkaufsorientierte Zusammenstellung aller Unterlagen stehen in dieser Vorbereitungsphase im Vordergrund.

Informationen über den Standort, Gebäudebeschreibung, professionelle 3D-Grundrisse, ggf. Erstellung virtueller Rundgänge, baurechtliche Beurteilung, Miet-/Pachtübersichten, Grundbuch- und Belastungsprüfung und eine professionelle Objektfotografie.

Für die Kaufentscheidung müssen alle relevanten Informationen detailiert vorhanden sein.

Desweiteren werden der Zeitplan und die Beschreibung des Ablaufs des Bieterverfahrens festgelegt.

- Auswahl der Zielgruppe


Passende Interessenten werden am Markt gesucht, bzw. in unserer Kundendatei ausgewählt und gezielt angesprochen.

Zusätzlich kann die Immobilie diskret durch unseren "Private Sale" in den passenden Medien beworben werden.

- Angebotssicherung


Nach der Prüfung der Kaufangebote wird entschieden, mit welchen Interessenten weitergehende Verhandlungen geführt werden.

Alle offene Fragen werden jetzt geklärt und alle Interessenten werden um ein finales Kaufangebot gebeten. Allen Interessenten kann die Möglichkeit gegeben werden, ihr Kaufangebot nachzubessern.

end faq